Pocket-Coach Newsletters

Gemütliches Wohnzimmer mit entspannender Frau.

Selbstwert vs Selbstwertgefühl

Wann bin ich viel wert? Und wann wenig? Was muss ich alles leisten, um wertvoll zu sein? Bin ich weniger wert, wenn mich andere runtermachen? Oder nur, wenn ich es …weiter lesen

Frau blickt auf gewundene Straße im Herbstwald.

Was willst du eigentlich?!?

Es ist schon verrückt. Wir können mit Leichtigkeit stundenlang erzählen was uns auf die Nerven geht, wer was falsch oder einfach gar nicht macht und was wir NICHT wollen. Stelle …weiter lesen

Willkommen beim Pocket-Coach Newsletter!

Ich möchte dir dabei helfen, dein Selbstwertgefühl aufzubauen, mit deinem sozialen Umfeld besser klarzukommen und dir Wege zeigen, aus deinen negativen Gedankenspiralen auszusteigen.

Willst du den Pocket-Coach Newsletter früher als alle anderen und direkt in dein Postfach zusammen mit aktuellen Infos und Angeboten bekommen, meld dich einfach für den Newsletter an.

Wen fütterst du mit deinen Gedanken?

Denken müssen wir sowieso, warum dann nicht gleich positiv – schon mal gehört? Schöner Postkartenspruch, aber in Wirklichkeit steckt da sehr viel drin. Denn unser Gehirn kann nicht NICHT denken. Das ist …weiter lesen

Ist das Gras auf der anderen Seite immer grüner?

„Ich versteh’s einfach nicht.“ „Was?“ „Ihr seid von der Dominikanischen Republik nach Ungarn gezogen? Nach Nagykáta?!“ (Nagykáta – stell dir einen absolut unspektakulären, postkommunistischen, ungarischen Ort vor.) Hm, über diese …weiter lesen

Alles Ausreden!

Ich möchte dir heute eine meiner Lieblingsübungen vorstellen. Sie hilft dir dabei, dich weniger im Leben aufzuregen und viel Verständnis für andere aufzubringen. So gelingt es dir, den Menschen um dich herum mit Empathie zu begegnen und …weiter lesen

Vertrauen?!? Wie gehts das?

Denk mal an einen Alltag ohne irgendeine Form von Vertrauen. Ständige Zweifel, ob der Wecker morgens klingelt, ob die Bahn pünktlich kommt oder ob die Kollegen ihre Arbeit erledigen. Klingt …weiter lesen

Kontrolle: Ist Angst der wahre Antrieb?

Kontrolle, ob deine Kinder sich abends die Zähne geputzt haben, oder ob du das Handy eingesteckt hast – daran ist natürlich nichts auszusetzen. Aber was ist, wenn dieses Bedürfnis, alles im …weiter lesen

Jeder schlechte Gedanke ist wie ein spitzer Stein im Schuh

Jeder kennt das. Plötzlich sticht es im Schuh und mit jedem weiteren Schritt wird das Laufen zur Qual.  Kein Mensch würde auf die Idee kommen, sich eine Handvoll spitzer Steinchen …weiter lesen

Teil 6 der Reihe: Der Verlauf einer erfolgreich gemeisterten Herausforderung

Jetzt zum finalen Aspekt des Sechsteilers, wie man jede Herausforderung erfolgreich meistert:  Ist man erstmal so weit gekommen, seine Herausforderung angenommen zu haben, sie anzugehen und dann letztendlich sogar zu …weiter lesen

Der Verlauf einer erfolgreich gemeisterten Herausforderung (Teil V)

Jetzt geht’s also an die Arbeit! Veränderung steht an! Stell dir eine ausgeglichene, liebevolle Kindergärtnerin vor: In einer Konfliktsituation würde sie sich zu dem Kind hinunterbegeben, ihm zuhören, es ausreden lassen, …weiter lesen

Der Verlauf einer erfolgreich gemeisterten Herausforderung (Teil IV)

Du oder ich? Wahrscheinlich kannst du dir schon denken, dass die Veränderung komplett auf DICH konzentriert ist.Wir gestehen nämlich jedem Einzelnen seine eigene Lernkurve und sein eigenes Tempo zu. Das …weiter lesen

Der Verlauf einer erfolgreich gemeisterten Herausforderung (Teil III)

Letztes Mal haben wir ja schon erkannt, dass letztendlich jede unangenehme Situation das Potenzial birgt, uns weiterzubringen.  Denn: DEIN Umgang mit einer Situation bestimmt, ob sie dir letztendlich nützt oder …weiter lesen

Der Verlauf einer erfolgreich gemeisterten Herausforderung (Teil II)

Heute geht es also darum, die Sinnhaftigkeit einer Herausforderung anzuerkennen. Hier geht es um etwas Essentielles, absolut Grundlegendes. Es geht darum, ganz generell zu erkennen: Jede Schwierigkeit, jeder Konflikt, jede …weiter lesen

Der Verlauf einer erfolgreich gemeisterten Herausforderung (Teil I)

Ich habe da ein Problem … Und es geht mir wirklich tierisch auf die Nerven! Egal, wie hart ich auch versuche, es loszuwerden oder es zu vermeiden, es ist, als würde …weiter lesen

Shoganai – Die Kunst der Akzeptanz

Shoganai“ ist ein wichtiges Wort auf Japanisch. Man kann es mit „Es lässt sich nicht ändern“ übersetzen.  Es besagt im Grunde, dass es besser ist, wenn etwas außerhalb deiner Kontrolle …weiter lesen

Dein Umfeld hört nicht was du sagst, sondern was du denkst

Du bist eingeladen. Bei deiner Schwiegermutter. Und es graut dir jetzt schon davor.  „Tief durchatmen“, sagst du dir. „Ihre blöden Kommentare werde ich überhören und ansonsten werde ich einfach nur …weiter lesen

Deine Gedanken und ihre körperlichen Auswirkungen

Deine Gedanken sind eine Art Programmierung, denn in Wirklichkeit hört jede deiner Zellen deines Körpers bei jedem Gedanken, den du denkst, mit und reagiert darauf.  Als Beispiel: Was denkst du, …weiter lesen

Das Geheimnis der Veränderung

MARIE KONDO, eine japanische Aufräumexpertin, erzählt in ihrem Buch, wie sie schon als Kind gerne aufräumte. Im Flur des Hauses ihrer Familie stand ein großer Schrank, in dem Sachen von …weiter lesen

Harte Worte? Verwandele ‚Nervige Kommentare‘ in Deine Stärke

Diese Sätze, die einen irgendwie sofort auf die PALME bringen. Die einen geradezu EMPÖREN! Oder die man irgendwie immer wieder hört und zum Kuckuck nicht versteht, warum!?! „Ich sei nicht …weiter lesen

Das klappt sowieso!

Über die Ereignisse in deinem Leben hast du keine Kontrolle. Aber du kannst kontrollieren, mit welchen Erwartungen du auf sie eingestellt bist und wie du dann auf sie reagierst. Dürfen …weiter lesen

Goodwill und Entscheidungsfreiheit

Ahhh, endlich Ruhe. Die Tee-Tasse an den Lippen, schließe ich entspannt die Augen und atme genüsslich den Duft von frischen Teeblättern ein. Plötzlich zittern die Wände und ich höre einen …weiter lesen

Verändere dein Umfeld – Der Effekt von Goodwill

Wir alle regen uns regelmäßig über andere auf. Vielleicht sogar täglich. Der Depp der mich auf der Autobahn nicht überholen lässt! Mein Partner der ständig nur am Handy hängt. Der …weiter lesen

Goodwill in Aktion: Freude schenken ohne Kosten

Stell dir vor, du könntest allen möglichen Menschen um dich herum GESCHENKE machen, ohne auch nur einen Cent dafür auszugeben. Das ist tatsächlich möglich! Mit der richtigen Einstellung! Ich habe …weiter lesen

Detox mit neuen Denkgewohnheiten

Nutella, Croissants, Torte, Zucker im Allgemeinen… Es gab Zeiten, da habe ich mir diese Dinge konsequent verboten. Ich habe sie als schlecht und schädlich eingestuft und vermieden, sie zu essen. …weiter lesen

DenkUMstellung – von passiv zu aktiv

Ich hielt das Geschenk in der Hand und war enttäuscht.Irgendwie hatte ich mir mehr erhofft. Jedes Mal, wenn ich danach an das Geschenk dachte, wurde ich von schlechtem Gewissen geplagt. …weiter lesen

Kleine Schritte und Selbstliebe

Ich möchte dir einen Teufelskreis beschreiben, der uns allen bekannt ist. Du bist begeistert von einer Idee (im besten Fall; im schlechteren Fall machst du etwas nur, weil du musst, …weiter lesen

Deine Reaktion entscheidet über Top oder Flop

Da stehe ich also in meiner Bluse am Strand und blicke auf die grauen, dicken Regenwolken. Der Wind weht mir die Haare in den Mund und ich beginne zu frösteln. …weiter lesen

Die 3 Verantwortungsbereiche

Die Kenntnis der DREI VERANTWORTUNGSBEREICHE kann einen RIESENUNTERSCHIED in deinem täglichen Leben ausmachen. Es ermöglicht dir, viel entspannter durchs Leben zu gehen. Es gibt drei Verantwortungsbereiche im Leben. Bei diesen …weiter lesen

Goodwill

Irgendwie gibt es kein gutes Äquivalent für „Goodwill“ auf Deutsch. Liebe ist zu breit gefächert. Wohlwollen zu altertümlich. Also bleibe ich eben beim englischen „Goodwill“ und erkläre dir, was es …weiter lesen

Von BeSCHWERden zu Taten

Ja, meistens sind wir ganz schnell darin zu wissen, was die anderen machen sollten oder was sie eben versäumt haben zu tun. Das ist nur menschlich, und meine Hand liegt …weiter lesen

Gib dein Bestes aus den richtigen Gründen

Schon mal von diesem Spruch gehört? Er will im Grunde genommen aussagen, dass du im selben Maße Resultate erwarten kannst, wie die Mühe, die du reingesteckt hast. Also, kaufst du …weiter lesen

Wie viel denkst du wirklich?

Viele Leute meinen, Gefühle kämen vor Gedanken. Immerhin sagt man ja „Ich fühle mich schlecht“ und nicht „Ich denke mich schlecht.“ Okay, dann habe ich jetzt ein paar Fragen an …weiter lesen

Deine Gedanken Lenken – Ruhe & Fokus

Hmm, perfekter Schaum, die Wärme in meiner Hand und ein gutes Buch im Schoß. Ich nehme den ersten Schluck von meinem Kaffee und bin glücklich. Dass ich in einer Wartehalle …weiter lesen

Grenzen im Kopf?

Letztens hatten Michu und ich das Vergnügen, eine Bootstour auf dem Bosporus zu machen. Es war eine bunt gemischte Gruppe von lauter Leuten, die sich vorher noch gar nicht kannten. …weiter lesen

Entscheide ohne Stress

Der Entscheidungsstress. Wir alle leiden unter ihm und zwar täglich, aber nur den wenigsten ist er bewusst. Sollte ich lieber online kaufen oder doch im Laden? Wo bekomme ich den …weiter lesen

Wie du konstruktiv mit deinem inneren Antreiber umgehst

Wenn es doch nur so einfach wäre, sich Ruhe und Nichtstun zu gönnen… Selbst wenn man sich mal dazu durchschlägt, eine Pause zu machen, kriecht auf lautlosen Sohlen diese Stimme …weiter lesen

Die Kraft des Nichtstuns

Ein Tee. Ruhe. Nichts im Kalender.Im Pyjama bleiben. Den ganzen Tag. Manchmal sind die Basics das Heilsamste.Denn manchmal sind unsere Batterien einfach leer. So leer, dass nicht einmal mehr Gedanken …weiter lesen

Fehlschläge akzeptieren

Jeden Moment reißt mir der Geduldsfaden. Gleich ist es so weit, und ich mache ein Fass auf! Mir tun die Füße weh, ich habe meine Tage, den ganzen Tag fast …weiter lesen

Du kannst mich kostenlos für eine Mini-Session buchen oder lern mehr durch meinen Pocket-Coach Newsletter